Ihr Browser hat Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um das Bestellformular zu benutzen!

Ihre Thailand Reise beginnt genau JETZT!

Planen Sie mit qualifizierten lokalen Reiseprofis Ihre Individualreise nach Thailand.
Erhalten Sie Ihr individuelles Reiseangebot bequem per Email innerhalb kürzester Zeit.

  • individuell
  • persönlich
  • unverbindlich

Wann möchten Sie nach Thailand verreisen?

Wie lange möchten Sie verreisen?

Wie viele Personen möchten Thailand erleben?

Welche Hotelkategorie bevorzugen Sie?

Was möchten Sie erleben?

Welches Budget pro Person planen Sie für die Reise? (ohne internationalen Flug)

Was ist Ihnen besonders wichtig?


Wer soll das individuelle Reiseangebot erhalten?


Thailand Reisen

Ob Trauminseln im Süden, Großstadtflair oder aber Natur in Nationalparks – all das können Sie während des Reisens in Thailand erleben. Individuell, oder aber vorgefertigte Touren machen jedes Abenteuer zum wahren Genuss. Das Land des Lächelns bietet jedem Urlauber genau das richtige und macht alle Asien Reisen zur wahren Erholungs- und Entspannung-Zeit mit asiatischer Freundlichkeit.

Thailand Reisen

Private Rundreisen & ergänzbarem Badeurlaub für Thailand

** Diese Thailand Reisen sind Auszug unseres Thailand Portals thailand-reiseprofis.com

Wann ist die beste Reisezeit für eine Thailand Reise?

Beste Reisezeit für Thailand

Für eine Thailand Reise ist prinzipiell ganzjährig die beste Reisezeit. Grundsätzlich können Sie Thailand das ganze Jahr über besuchen. Das Klima Thailands ist tropisch, die Temperaturen sind das ganze Jahr über warm. Die Jahreszeiten unterscheiden sich durch die variierenden Niederschlagsmengen. Von Juni bis September herrscht Regenzeit, dann regnet es sehr intensiv. Von März bis Mai herrschen die höchsten Temperaturen, die kühlste Zeit des Jahres sind die Monate November bis Februar.

Prinzipiell ist die beste Reisezeit während den Monaten Dezember bis April. Zu dieser Jahreszeit sind jedoch viele Reisende vor Ort und dementsprechend sind die Preise für Übernachtungen auch teurer.

Wenn Sie mehr Details über die klimatischen Verhältnisse und Reisezeit erfahren wollen, erhalten sie dies hier im Detail beste Reisezeit in Thailand.

Benötige ich für Thailand ein Visum?

Das Visum für Thailandreisen

Als Deutscher, Schweizer oder Östereichischer Staatsbürger benötigen Sie ein gültiges Visum um nach Thailand einzureisen. Dieses wird Ihnen bei Einreise am Flughafen automatisch ausgestellt und berechtigt Sie für einen Aufenthalt für 30 Tage. Eine Arbeitsaufnahme jeglicher Art ist jedoch nicht erlaubt. Für längere Aufenthalte empfehlen wir bei der Thailändischen Botschaft nachzufragen. Bei Einreise über Landgrenzen ist der Ablauf identisch.

Wichtig ist, dass bei Einreise:

  • ihr Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig ist
  • Sie den Visumsantrag vollständig ausgefüllt vorlegen können
  • Sofern unter 15 Jahren: Kopie von Geburtsurkunde, Kopie der Reisepässe und Unterschriften von beiden Erziehungsberechtigten

Was sind die besten Sehenswürdigkeiten in Thailand?

Der liegende Buddha in Ayutthaya

Die Hauptstadt Bangkok liegt sehr zentral am Golf von Thailand und ist mit 6,6 Millionen Einwohnern auch die größte Stadt des Landes. In Bangkok gibt es hunderte von buddhistischen Tempelanlagen, darunter auch der wichtigste Tempel. Der Wat Phra Keo mit seiner riesigen liegenden Buddha- Statue und den Smaragd-Buddha. Der Tempel ist Teil der Anlage des großen Palastes, der wichtigsten Sehenswürdigkeit Bangkoks. Die Anlage besteht aus über 100 Gebäuden aus unterschiedlichen Epochen der thailändischen Geschichte. Aber auch außerhalb Bangkoks gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, so zum Beispiel die historische Stadt Sukhothai in der über 200 mittelalterliche Tempelruinen zu sehen sind. Die einzigartige Natur des Landes lernt man am besten in den Nationalparks kennen, diese liegen über das gesamte Land verteilt und bieten Gelegenheit auch seltene Tierarten des Regenwaldes zu beobachten.

Was jedoch die meisten Urlauber interessiert sind die wunderschönen Sandstrände und tropischen Inseln im Süden Thailands. Insgesamt über 2.000 Inseln bietet das Königreich und bietet für jeden Geschmack das richtige. Egal ob klein und unbewohnt oder groß und touristisch. Wir haben schon viele der thailändischen Trauminseln besucht und können bestätigen dass jede einzelne Ihr eigenes Flair besitzt und ein Besuch wert ist.

Wie sicher ist Thailand?

Thailand ist sicher und nicht gefährlich

Thailand ist prinzipiell ein sehr sicheres Reiseland. Die Kriminalitätsrate ist mit Deutschland zu vergleichen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie sich jedoch vor Abreise zusätzlich beim Auswärtigen Amt informieren. Wie in jedem Land kann es manchmal zu innerpolitischen Konflikten kommen. Diese werden aber zu 99% nicht in touristischen Gebieten ausgetragen. Hin und wieder berichten Touristen von kleineren Diebstahlvorfälle welche bevorzugt in touristischen Gebieten stattfinden. Unsere Empfehlung daher ist: bitte lassen Sie teure Gegenstände und Schmuck zu Hause und bieten somit potenziellen Dieben keine Möglichkeit. Zusätzlich helfen Ihnen folgende Empfehlungen:

  • No Drugs: Keine Drogen ins Land einführen, kaufen und besitzen. Es drohen hohe Strafen
  • Don`t drink and drive: Wenn Sie Roller oder Auto fahren, Finger weg von Alkohol
  • Keine Beleidigungen und persönliche Angriffe gegen Thailänder auch wenn das Entsetzen groß ist
  • Meiden Sie bei Nacht sehr abgelegene und dunkle Straßen

Was kostet eine Reise nach Thailand?

Thailand gilt als preisgünstig für europäische Verhältnisse und die Kosten sind daher relativ gering. Pauschale Reisebudgets sind jedoch kaum zu beziffern, da es auf persönliche Vorstellungen und Wünsche ankommt. Deswegen sind die nachfolgenden Angaben auch eher als durchschnittlicher Preisrahmen zu verstehen welcher sich je nach persönlichen Bedürfnissen verändern kann. Mit folgenden Kosten und Preisen müssen Sie rechnen:

  • Für 1 Bier (Chang) bezahlen Sie zwischen 40 – 180 Baht, je nach Region und Restaurant
  • Für Straßenfood an den Garküchen bezahlen Sie meist für eine Portion zwischen 35 und 100 Baht
  • In Restaurants kostet das Essen ab 150 Baht aufwärts
  • Eine Flasche Wasser beim 7-Eleven kostet ca. 20 Baht = 0,50 Cents
Fahren mit dem Tuk Tuk in Bangkok kostet nicht viel

Die Preise für Übernachtungen gestalten sich in Thailand extrem unterschiedlich, es gibt nämlich viele Unterkünfte für kleines Geld, welche aber für Europäer im Hinblick auf die Hygiene mit Sicherheit gewöhnungsbedürftig sind. Der Preisrahmen für eine Übernachtungsmöglichkeit beginnt im Hostel im Mehrbettzimmer und geteiltem Badezimmer auf dem Flur für 3 Euro die Nacht. Durchschnittlich kostet eine Übernachtung in einem Sternehotel circa 50 Euro. Kleinere Hotelanlagen in der Mittelklasse kosten 30 Euro pro Person. Für ein vernünftiges Hotelzimmer welches für europäische Urlauber geeignet ist sollten Sie zwischen 50 und 100 Euro pro Nacht rechnen. Natürlich gibt es auch günstigere Angebote, diese sind jedoch meist an Backpacker und Langzeittouristen gedacht welche mehr als 2 Wochen zur Verfügung haben und daher auch gern Abstriche in der Leistung in Kauf nehmen.

Nationale Transporte sind sehr günstig. Ganz besonders die Tuk-Tuks. Aber Vorsicht! Viele Tuk-Tuk Fahrer sind Schlepper und bietet die Fahrt teilweise für umsonst an und fährt mit Ihnen zahlreiche Shops an, wo der Fahrer eine Provision erhält. Ob Sie das möchten, bitte vor Abfahrt abklären.

Was kann man in Thailand essen?

Das Essen ist lecker an thailändischen Garküchen

Die thailändische Küche ist sehr vielfältig. Wir empfehlen stets dort zu essen, wo es auch die einheimischen Thailänder tun. Hier ist es meist sehr günstig und zudem lecker. Typische Garküchen gibt es an jeder Ecke, dort kosten die Gerichte meist zwischen 1 bis 2 Euro. Sie sind gesund, schmecken lecker und machen satt. Sprachbarrieren sind übrigens kein Problem, in den Touristengebieten sind es die Verkäufer durchaus gewohnt, dass Touristen mit Händen und Füßen kommunizieren. Zur Not einfach auf die gewünschte Speise zeigen, der Rest ergibt sich von ganz alleine.
Beliebte Gerichte sind:

  1. Fried Rice Chicken (Unser Favorit)
  2. Phad Thai – gebratene Reisnudeln und unbestritten ein thailändisches Nationalgericht
  3. Tom Yam – verschiedenste Suppenvariationen
  4. Thai Currys – verschiedene Curry Gerichte aus dem Wok

An welche Verhaltensregeln in Thailand halten?

Um unbeschwert zu reisen sollten Sie sich an folgende Verhaltensregeln in Thailand halten. Die thailändische Kultur hat so manche Eigenheiten. Viele davon können Sie als Tourist nicht kennen aber sollten Sie berücksichtigen.

Verhaltensregeln in Thailand für eine tolle Rundreise

Buddha: Es ist nicht erlaubt Buddha Figuren und Statuen auszuführen. Sollten Sie dies vorhaben, bitte klären Sie dies unbedingt „Vor“ Ausfuhr mit der thailändischen Botschaft ab.

Kopf: Der Kopf eines Menschen wird ins Asien als Würde des Menschen angesehen welcher unantastbar ist. Sie sollten es daher tunlichst vermeiden, Asiaten am Kopf zu berühren. Absolutes NO-GO ist zum Beispiel einen kleinen Klaps auf den Kopf eines Kindes.

Der König: Der König wird in Thailand sehr hoch geschätzt. Bitte verzichten Sie daher auf sämtliche Handlungen und Aussagen die sich in irgendwelcher Art negativ auf den König beziehen! Dazu gehört z.B. das Treten auf ein Geldschein der am Boden liegt (auf dem Geldschein ist der König abgebildet).

Mönche: Thailand bekehrt sich Großteils zum Buddhismus. Bitte zollen Sie den Mönchen den nötigen Respekt und Hochachtung.

Fotografiern: Das thailändische Paradies bietet so einiges was es sich zu Fotografieren lohnt. Jedoch ist es verboten militärische Anlagen zu fotografieren ebenso am „Immigration Schalter“ und an der Körperkontrolle am Flughafen. Bitte halten Sie sich bei direkten Personen-Aufnahmen zurück, oder fragen Sie freundlich nach Erlaubnis welche Ihnen meist erteilt wird. Eine Rücksichtnahme wird ebenso auch bei religiösen Zeremonien und Einrichtungen erwartet.

Benötige Ich Impfungen für Thailand?

Aktuell gibt es keine notwendigen Pflichtimpfungen welche zur Einreise nötig sind! Aus persönlicher Sicht empfiehlt sich jedoch folgende Schutzimpfungen: Cholera, Typhus, Meningitis, Japanische Enzephalitis sowie bei längeren Aufenthalten Hepatitis B und Tollwut bei längerem Umgang mit Tieren. Nähere Details erfahren Sie auch hier beim Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin.

Die medizinische Versorgung in Thailand ist vor allem in den Gebieten und Großstädten nahezu deutscher Standard. Ganz besonders die Haupstadt Bangkok ist mittlerweile für plastische Chirurgie weltweit bekannt. Sehr viele Medikamente für den Alltag sind im freien Verkauf an den fast überall antreffenden Apotheken erhältlich (z.B. Aspirin, Tabletten für Durchfall etc.). Ratsam ist es dennoch sich mit den wichtigsten persönlichen Medikamenten in Deutschland auszustatten (z.B. die Pille). Zudem empfehlen wir ausreichende Malaria Prophylaxe für den eventuellen Notfall mitzuführen (Ihr Hausarzt berät Sie hierzu gern).

Packliste